HOME 

 WEBMASTER 

 • Workshops 
 HTML Grundlagen 
 Tabellen 
 Grafiken 
 Frames 
 Hyperlinks 
 CSS Grundlagen 
 • Tools 
 • Weblog 
 WEBMAIL 

 SERVICE 

 • Jetzt anmelden 
 • Login 
 • Support 
 • Passwort? 
 • Informationen 
 • Kontakt 
 ANMELDUNG 

Quick Navigation FreeCity » Webmaster » Workshops » Frames

Mit Hilfe von Frames (=Rahmen) können Sie die Anzeige einer Seite im Browser in unterschiedliche, frei definierbare Bereiche, die Frames genannt werden, aufteilen. Jeder Bereich kann eigene Inhalte enthalten - ideal also, um einen Bereich für die Navigation, einen für Werbeflächen und einen Hauptteil einzurichten.


Frameset


In jedem Frame wird eine andere HTML-Seite eingebettet. Die Gesamtheit unterschiedlicher Frames, aus denen die Seite besteht ist das so genannte Frameset. Im Frameset wird also angegeben, welche Dateien vom Browser "zusammengepuzzelt" werden sollen. Im Frameset stehen die Angaben zu Anzahl, Größe und Namen der einzelnen Frames und daher wird diese Datei von den Browsern zuerst geladen.

Meist benutzt man Frames, um eine Navigation auf der Seite einzubinden. Der Vorteil ist, dass man dann nur noch eine einzige Datei ändern braucht, um die Änderung auf allen Seiten wirksam zu machen.

Ein Frameset wird mit dem zugehörigen Tag definiert: <frameset> ... </frameset>

Der <frameset>-Tag kann mit zwei Attributen ergänzt werden, diese sind:

rows="Zahl, Zahl, Zahl, ..." Rows gibt die Größe der in Zeilen untereinander liegenden Frames an.

cols="Zahl, Zahl, Zahl..." Cols gibt die Größe der in Spalten nebeneinander liegenden Frames an.

Die Frames werden von oben nach unten und von links nach rechts erstellt.


Größenangaben
Frames können unterschiedliche Größen haben, denn man möchte ja einen wesentlich größeren Platz für den Hauptteil der Seite bereit halten, als beispielsweise für die Navigation oder für Werbeflächen. Um die Größe eines Frames zu definieren können folgende Angaben verwendet werden:
Pixel:
Eine Angabe in Pixeln ist eindeutig, denn der Browser erhält eine feste Größe und kann diese nicht an die Fenstergröße anpassen.

<frameset cols="80, 100, 200">
<frame src=http://...>
<frame src=http://...>
<frame src=http://...>
</frameset>

 

Prozent:
Gibt man die Größe eines Frames in Prozent an, so bezieht sie sich auf die jeweilige Größe des Browserfensters. Zu beachten ist hierbei, dass die Frames aufaddiert immer 100% ergeben. In unserem Beispiel ergeben 10+10+80 100%.
 
<frameset cols="10%, 10%, 80%">
<frame src=http://...>
<frame src=http://...>
<frame src=http://...>
</frameset>

 

Pixel und Prozent
Natürlich kann man die beiden Angabeformen auch mischen - dies ist dann sinnvoll, wenn man z.B. der Navigation eine feste Breite zuweisen möchte und die anderen Frames sich der Browserfenstergröße anpassen sollen.
Im Beispiel soll das Browserfenster eine Breite von 1024 Pixel besitzen. Da der erste Frame 100 Pixel groß ist, bleibt für der zweite Frame 92,4 Pixel und für den dritte Frame 831,6 Pixel übrig.
 

<frameset cols="100, 10%, 80%">
<frame src=http://...>
<frame src=http://...>
<frame src=http://...>
</frameset>


Verschachtelung

Framesets können auch ineinander verschachtelt werden. Im Beispiel besteht das äußere Frameset aus drei untereinander liegenden Frames, 200 Pixel hoch, 70% hoch und wiederum 200 Pixel hoch. An Stelle des zweiten Frames ist ein weiteres Frameset eingefügt, das aus zwei Spalten von 300 und 500 Pixeln Breite besteht. Es folgt das dritte äußere Frame.
  <frameset rows="200, 70%, 200>
<frame src=...><!-Angaben zum ersten äusseren Frame -->
<frameset cols="300, 500">
<frame src=...><!-Angaben zum ersten inneren Frame -->
<frame src=...><!-Angaben zum zweiten inneren Frame -->
</frameset>
<frame src=...><!-Angaben zum dritten äusseren Frame -->
</frameset>
Auch ein frame-freier Bereich (<noframes>) kann in der index.html angegeben werden.
 » Frame-Attributte
 » Übersicht

Gratis anmelden! 
Username

Passwort

Passwort vergessen? 
Dienste pflegen
Fragen - Antworten

DatenschutzerklärungNutzungsbedingungen | Impressum

FreeCity ein Dienst der KONTENT GmbH